filoneo

Technik-Sommerferiencamp bei PAGE & PAPER. "Bist Du ein #filoneo?"

Unsere Zukunfts-Initiative in Kooperation mit der Universität Koblenz / Landau (Bereich Techniklehre)

Anmelden bei:
Marc Wisser | digitalents@pap.email

Schon heute an morgen denken

Wer im Wald lebt weiß, dass die Bäume nicht über Nacht in den Himmel wachsen.
Zukunft braucht Initiative und Geduld. Das gilt auch für den Fachkräftenachwuchs, denn viele Talente zieht es schon früh aus dem Wald in die Welt.

Dass es auch im Westerwald hochattraktive Perspektiven gibt, darauf möchte PAGE & PAPER mit der Initiative #digitalents aufmerksam machen.

Technikbegeisterte Kids und Jugendliche zwischen 8 und 12 Jahren zeigen, was in ihnen steckt.

Runde 2

Im Sommer 2018 gehen die #filoneo in die nächste Runde.

Thema: Lego-Robonauten
Unsere jungen Digitalents bauen LEGO MINDSTORMS© Roboter und lernen spielerisch die Robotic-Komponenten sowie die Programmier- und Steuerungssoftware ROBOLAB/NXT© kennen. Auf einer Teststrecke  werden die Funktionen gleich ausprobiert. Am Ende der Woche wartet der Robonauten-Cup bei dem die einzelnen Roboter gegeneinander antreten.

Altersgruppe: 8 bis 12 Jahre
Maximale Teilnehmerzahl:
 16 Kinder
Datum:
 Montag, 23. Juli 2018 bis Freitag, 27. Juli 2018 (KW 30/2018)
Uhrzeit:
 Jeweils von 09.00 bis 15.00 Uhr
Verpflegung:
 Für Getränke, Snacks und Mittagessen wird gesorgt
Kosten:
 Die Kosten für die #filoneo-Veranstaltung trägt PAGE & PAPER
Anmeldeschluss: 01. Juli 2018
Anmeldeanfrage:
 Interessierte wenden sich bitte an digitalents@pap.email

Hinweise für die Eltern

  • #filoneo ist eine Kooperationsveranstaltung der PAGE & PAPER Agentur
    für Kommunikation GmbH & Co. KG mit der Universität Koblenz-Landau,
    Campus Koblenz (Leitung: Dr. Martin Fislake – Fachgebiet Techniklehre)
  • Alle Kursmaterialien wie Baukästen, Bausätze und Computer werden gestellt.
  • Zusätzliche Betreuungszeiten zwischen 08.00 und 09.00 Uhr sowie
    zwischen 15.00 und 16.30 Uhr sind auf Anfrage möglich.
  • Die Teilnehmer werden ständig von zwei Erwachsenen betreut.
  • Während der Veranstaltung werden Fotos und Videos erstellt, die zum Zwecke
    der Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden. Es ist nicht auszuschließen,
    dass Gesichter der Kinder erkennbar sein werden.
  • Zum Robonauten-Cup am letzten Tag werden Medienvertreter eingeladen,
    um über die Veranstaltung zu berichten.
Nach oben