Markenstrategie

Warum kaufen Kunden?

Diese Frage beschäftigt Wissenschaftler und Markenstrategen seit Jahrzehnten. Einer der wenigen, der darauf valide nachvollziehbare Antworten gefunden hat, ist Dr. Hans-Georg Häusel. In der Marketing-Hirnforschung und ihrer Übertragung auf Fragen des Konsumverhaltens und Marken-Managements zählt er zu den führenden Experten.

Häusel stellt eine philosophische Frage:

Handeln Menschen rational oder emotional?

Lässt uns unser Gehirn unter Einfluss von Hormonen und elektrochemischen Impulsen überhaupt eine Wahl, bewusst rational zu reagieren? Oder spielt uns unsere Schaltzentrale nur vor, rational reagiert zu haben, obwohl längst unsere Emotionen die Steuerung übernommen haben?

Der Wissenschaftler aus München unterteilt die Konsumenten entlang ihrer Emotionsschwerpunkte in 7 limbische Typen (Limbic® Types):

  • Traditonalisten
  • Harmonisierer
  • Genießer
  • Hedonisten
  • Abenteurer
  • Performer
  • Disziplinierte

In Reinkultur gibt es diese limbischen Typen nicht. Der Mensch verfügt im Allgemeinen über alle diese Ausprägungen, allerdings in Abhängigkeit von Alter und Geschlecht in unterschiedlicher Intensität.

Je nach Strategie sprechen Sie mit Ihrer Marke spezielle Emotionsbereiche in Ihrer Zielgruppe an. Mit greifbaren Auswirkungen für Ihre Markenkommunikation: Während sich der junge Mann im Autohaus eher für Leistung, Hubraum und Beschleunigungswerte seines neuen Fahrzeugs interessiert (Dominanzverhalten), fragt seine Frau nach Sicherheits- und Umweltaspekten (Balanceverhalten).


PAGE & PAPER hilft Ihnen dabei, Antworten auf diese Fragen zu finden:

  • Wer ist Ihre Zielgruppe?
  • Wie alt ist Ihre Zielgruppe?
  • Welche Emotionssysteme sollte Ihre Marke bei Kunden am ehesten ansprechen?
  • Wie können Sie Ihre Kommunikation darauf ausrichten?

Die "Limbic Map"

Quelle:  Limbic (c) map von Hans-Georg Häusel


Ich berate Sie gern:

Marc Wisser

Geschäftsführung / Beratung
+49 (0) 2662 96987-10

Xing Skype